,,So senkte ich meinen Bluthochdruck in 6 Wochen - OHNE Chemie”

Seit rund 11 Jahren litt ich unter Bluthochdruck. Die Werte schwankten von Jahr zu Jahr: 140/90… 160/100… 155/85.. Ich habe meine Krankheit einfach verdrängt.

Bis ich mich wieder mit den Folgen beschäftigen musste: Ein zu hoher Blutdruck erhöht das Schlaganfallrisiko um bis zu 600-800% und das Herzinfarktrisiko um 200-300%. Auch vermehrte irreversible Schäden an Gefäßen, vor allem des Gehirns, der Nieren oder des Herzens sind auf Bluthochdruck zurückzuführen.

Ich hatte es nachgelesen: Bei unbehandeltem Bluthochdruck verkürzt sich die Lebenszeit um 16,5 Jahre!

Ich übersah, dass Bluthochdruck viele ,,unsichtbare” Erkrankungen hervorrufen kann als man denkt und fand erst zu spät heraus wie ich die tatsächliche Ursache beheben kann.

Im Park geschah es dann. Mir liefen gefühlt 1000 Ameisen über den Kopf, mir wurde schwindelig und alles fühlte sich auf einmal unwirklich an, als ob ich berauscht wäre.

Ich schnappte nach Luft und mir wurde schwarz vor Augen. Als ich mich am Arm meiner Tochter festklammerte, wollte sie mich noch stützen, doch wir fielen beide zu Boden.

Sie redete auf mich ein und fragte panisch, was denn los sei. Es war wie in einem Film!

Ich wollte schreien, aber ich war wie gelähmt. Panik brach in mir aus.

Ich sah mein Leben an mir vorbeiziehen!

Ein dumpfer Schmerz im Hinterkopf und danach war alles schwarz.

„Piep … Piep” .. die Geräusche des Herzfrequenzgeräts jagen mir heute noch einen Schauer über den Rücken. Mein Blutdruck lag bei über 160/100

Das war der Tag, an dem ich, Maria Siebert, zum Pflegefall wurde.

Diagnose: Niereninsuffizienz

Mein schlimmster Albtraum wurde wahr: Ab sofort muss ich 3x pro Woche für jeweils 4,5h zur Dialyse.

Dort muss mein Blut regelmäßig durch Maschinen gereinigt werden, weil meine Nieren still und heimlich durch den Bluthochdruck unwiderruflich geschädigt wurden.

Kurz zu mir: Ich war bisher immer das Rückgrat der Familie. Mutter von 3 wundervollen Kindern und kümmerte mich um jede Familienangelegenheit. Nun habe ich das Gefühl, dass ich eine Belastung für meine Familie bin und leide sehr darunter. Meinen Bluthochdruck nicht rechtzeitig zu behandeln, war der größte Fehler meines Lebens!

Jeden Tag blicke ich in das traurige Gesicht meines Ehemanns, der es immer zu verbergen versucht und sich in die Arbeit flüchtet. Ich sehe, wie er mir helfen möchte, aber mein Schicksal ist endgültig.

Ich bin der lebende Beweis dafür, dass Bluthochdruck still und unerkannt deinen Körper von innen irreversibel zerstört.

„Wie kann ich meinen Blutdruck senken?”

Um weitere Organschäden zu vermeiden, musste ich meinen Blutdruck langfristig senken.

Nur hat mir mein Arzt 100 Vorschriften gegeben, an die ich mich unmöglich halten kann:

  • 30 min täglich spazieren gehen
  • Weniger als 2g Salz pro Tag essen
  • 4-mal die Woche Fisch essen
  • Weniger Alkohol trinken

Wie soll ich das alles nur schaffen? Das schränkt ja meine Lebensqualität extrem ein!

Der einfachste Weg waren für mich die Blutdruckmedikamente!

Was ich nicht wusste: Meine Blutdruckmedikamente haben über 20 potenzielle Nebenwirkungen.

Mein Problem: OHNE Blutdruckmedikamente hatte ich Kopfschmerzen und lief Gefahr einen Herzinfarkt zu bekommen.

MIT Blutdruckmedikamenten litt ich aber unter den Nebenwirkungen: Schwindel, Kopfschmerzen und Herzstolperer. Es war, als ob mein Körper Achterbahn fährt.

Ich habe mich gefragt, ob da nicht eine einfachere Lösung existiert?!

Studien bestätigten mir, dass es die gibt!

In einer Studie aus dem Jahr 2022 nahmen fast 5000 Teilnehmer täglich eine Menge von 2-3 g Omega 3 (EPA&DHA) zu sich. Es stellte sich heraus, dass bereits nach 2-monatiger Einnahme der Bluthochdruck um 20%  gesenkt werden konnte.

Es finden sich online über 93 weitere Studien dazu, wie die Omega 3 Fettsäuren EPA&DHA den Blutdruck senken können. Die Wenigsten wissen aber davon!

Aber wie entsteht eigentlich Bluthochdruck?

Wenn du unter Blutdruckwerten über 130/85 leidest, dann liegt das sehr wahrscheinlich daran, dass dein Blut nicht reibungslos durch deine Blutbahnen fließen kann.

Mit dem Alter werden die Blutgefäße steifer. Schlechte Gewohnheiten wie fettreiche Ernährung, Rauchen oder wenig Bewegung führen zu Gefäßverengungen und Verkalkungen.

Wie bei einem zusammengedrückten Wasserschlauch erhöht sich dadurch der Druck in den Blutbahnen und beschädigt diese. 

Wenn der Blutdruck konstant zu hoch ist, verhärten und verengen sich die feinen Gefäße in der Niere. Die Durchblutung der Niere wird schlechter und das Gewebe stirbt ab.

Wusstest du, dass mehr als 50% der Menschen mit chronischer Nierenerkrankung einen hohen Bluthochdruck haben?

Das gilt nicht nur für die Nieren!

Das Risiko an Herzinfarkt, Schlaganfälle, Arteriosklerose oder Demenz zu erkranken, ist um das 6-8-fache erhöht.

Wie können Omega 3 Fettsäuren jetzt den Blutdruck senken?

Du kannst dir das so vorstellen: Im Alter versteifen deine Gefäße zunehmend. EPA&DHA wirken dem entgegen, indem sie wie ein kleiner Superheld wirken und die Gefäße wieder erweitern.

Sie lagern sich wie ein Puzzleteil in die Blutgefäßwände ein und sorgen somit für eine höhere Elastizität der Blutbahnen.

Dadurch kann das Blut besser fließen und der Blutdruck sinkt.

,,Worin ist Omega 3 EPA&DHA für die Blutdrucksenkung enthalten?”

Die einzigen Organismen auf der Welt, die EPA und DHA produzieren können, sind die Mikroalgen Schizochytrium sp.

Daher ist das Algenöl, das aus diesen Mikroalgen hergestellt wird, die einzige pflanzliche Quelle für hochdosiertes Omega3 EPA&DHA.

Das Marine Evergreen von NatuRise stellt das am höchsten dosierte Algenöl dar, das ich gefunden habe. Mehr als 65% des Öls bestehen aus den blutdrucksenkenden Omega 3 Fettsäuren EPA&DHA.

Ich war mir unsicher, welches Algenöl ich wählen sollte, aber schlussendlich geht es ja um die Wirksamkeit! Diese ist logischerweise abhängig von den Wirkstoffen EPA&DHA. Darum gab es für mich ganz klar nur ein richtiges gutes Algenöl: Das Marine Evergreen von NatuRise.

Erstens: Die Dosierung ist genauso hoch wie in den Studien! Zweitens: Bei anderen Produkten ist die Dosierung bis zu 60% geringer!

„Meine Erfahrung mit Marine Evergreen Algenöl”

Woche 1: ❌ Ich nahm täglich 3ml Algenöl ein. Ich tropfte mir es einfach mit der Pipette in den Mund. Nach der ersten Woche spürte ich noch nichts und war erst enttäuscht.

Woche 2: ❌
Ab Woche 2 fühlte ich mich zunehmend wohl und ausgeglichen. Ich hatte auf einmal mehr Energie als sonst. Da ich erst bei der ersten Flasche war, war ich optimistisch.

Woche 4: ✅
Hier habe ich die erste kleine Wirkung gespürt. Mein Blutdruck schwankte zwar noch etwas, aber hat sich im Schnitt um 5mmHG gesenkt.

Woche 8: ✅ ✅
Nach der zweiten Flasche sank mein Blutdruck weiter ab. 132/86 und war mittlerweile halbwegs stabil.

Woche 12: ✅ ✅ ✅
Inzwischen hatte ich die 3. Flasche Marine Evergreen angebrochen. Nach 12 Wochen konnte ich meinen Blutdruck erheblich senken und ich fühlte mich sehr energievoll! Bis jetzt habe ich keine Schwankungen mehr. Aktuell ist mein Blutdruck bei 117 / 68 mmHg.

Ich hätte nicht erwartet, dass es so einfach ist meinen Blutdruck natürlich zu senken! Ich gebe auch ehrlich zu, dass ich nach den ersten 2 Wochen aufgeben wollte und die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie nutzen wollte.

Man sagte mir aber im Kundenservice, dass ich gerne noch die zweite Flasche einnehmen solle. Falls das nicht funktioniert, würde ich mein Geld zu 100% erstattet bekommen. Daher hatte ich nichts zu verlieren.

Um meinen Blutdruck langfristig zu senken, habe ich mir ein Spar Abo bei NatuRise eingerichtet für rund 30€ im Monat.

30€ sind viel Geld für mich, aber ehrlich gesagt wäre es mir auch 100€ wert, weil ich damit auch meine Blutdruckmedikamente langsam absetzen konnte.

Ich denke, jeder würde lieber jetzt handeln, als später an den erschreckenden Folgen von Bluthochdruck zu leiden.

Es ist nun fester Bestandteil meiner Morgenroutine. Der Geschmack ist zwar nicht super toll, aber wenn es gesund ist, schmeckt es ja bekanntlich nie!

Ich finde es auch toll, dass durch den Kauf eines jeden Marine Evergreen Algenöls 1 Baum gepflanzt wird!

Möchtest du auch deinen Blutdruck natürlich senken? Dann lasse ich dir hier gerne mal den Link zu der Produktseite da:

Investierst du jetzt in deine Gesundheit?

Unsere Kunden erzielten die besten Ergebnisse, als sie 2-3 Monate lang (=2-3 Flaschen Algenöl) täglich Algenöl einnahmen.

1-Monat-Vorrat
ab 35.76€ pro Flasche – inkl. Versand
10%
Rabatt
35,99€
31,77€ + Versand
JetzT Kaufen!
15% der Kunden kaufen das
Versand 3,99€ (DE)
Versand 4,99€ (AT)
Bestseller
29.99€ pro Flasche
17% Rabatt
71,98€
59,98€
JetzT Kaufen!
53% der Kunden kaufen das
Kostenloser Versand
Preis–leistungs–Sieger
26.99€ pro Flasche
25% Rabatt
107,97€
80,97€
JetzT Kaufen!
32% der Kunden kaufen das
Kostenloser Versand

Diese Preise sind für dich bis heute Abend 23:59Uhr fixiert:

00
TagE
00
Std
00
Min
00
Sek